Wandern im Hinterland von Marbella: Istán

Wandern in Andalusien

Herbst ist Wanderszeit in Andalusien

Herbst und Winter sind die idealen Jahreszeiten zum Radeln und Wandern in Andalusien. Im Oktober ist es immer noch recht warm, oft noch Badesaison, aber auch nicht mehr zu heiß für die ein oder andere Wanderung oder Radtour. Im November und Dezember, und eigentlich durchgehend bis April oder Mai, ist dann das perfekte Klima für Outdoor Aktivitäten. Natürlich kann man auch mal Pech haben und es regnet ein paar Tage. Aber wie hat mir mal jemand gesagt: “Wenn der Himmel in Andalusien mal grau ist, dann höchstens hellgrau!”

Istan

Istán

Heute möchte ich Euch eine Wanderung vorstellen, die ich letztes Jahr im November gemacht hatte. Es ist ein kurzer Rundweg um Istán von ca. 1:20 Std. Dauer und 4 km Länge. Eine ideale Tour für den Vormittag mit anschließendem Mittagessen im Dorf (nicht vergessen, hier bekommt man auch noch um 3 Uhr nachmittags Mittagessen). Istán ist ein kleines Bergdorf im Hinterland von Marbella, oberhalb von Puerto Banús. Das Gemeindegebiet Istán liegt teilweise im Biosphärenreservat Sierra de las Nieves. In dieser Berglandschaft erstreckt sich das Tal des Flusses Rio Verde, der durch die Dehesa de Bornoque fließt, wo sich Kork- und Steineichen vermischen und sogar einige Pinsapo-Fichten zu finden sind.

Von der N-340, Ausfahrt 176, fährt man die Landstraße A-6206 ca. 13 km hinauf in die Berge, bis man in das Dorf gelangt, wo die Straße auch endet. Trotz der vermeintlichen Abgeschiedenheit ist man im Ort auf Touristen eingestellt und heißt diese willkommen. Im Dorf selbst gibt es einen größeren Parkplatz. Von hier aus geht es zu Fuß weiter bis an das untere Ende der Ortschaft.

Wanderweg Istan

Die Wanderung

Im Supermercado San Miguel in der Calle Chorro hatten wir zuvor ein wenig Wegzehrung eingekauft. Am unteren Ende des Dorfes, Richtung Mirador El Peñón, geht es unterhalb der Calle Peñón hinunter in die Gärten des Dorfes. Die Route hat eine gelb-weiße Kennzeichnung. Der Weg überquert einen Bach und geht danach hinauf zu dem alten Dreschplatz Las Herrizas, der uns zu einem Picknick einlädt. Kurz nach dem Dreschplatz gelangen wir an eine befahrbare Piste, die uns zurück in das Dorf führt. Diese Route ist auch im Andalusien-Wanderführer (mit GPS-Tracks) vom Michael Müller Verlag beschrieben.

Istan Wandern

Restaurante El Barón

Wieder zurück im Ort und hungrig von der vielen Bewegung an der frischen Luft kehrten wir nach unserer Wanderung im Restaurant El Barón in der Calle Marbella ein. Vom Restaurant aus hat man ebenfalls einen wunderschönen Blick in das Tal. Das Essen (besonders die Fleischgerichte) ist durchaus empfehlenswert und die Gastleute sind sehr freundlich.

Restaurant El Barón
C/ Marbella 8
29611 Istán
+34 952 869 866
montags geschlossen

Rückfahrt mit Ausblick

Zufrieden, gut gestärkt und etwas müde machen wir uns wieder auf den Heimweg. Auf unserer Fahrt hinunter nach Marbella werden wir dann noch einmal beschenkt, mit einem atemberaubenden Blick auf die Meerenge mit ihren beiden Säulen. Auf der einen Seite der Felsen von Gibraltar und gegenüber der Berg Dschebel Musa in Marokko. Wieder einmal haben wir einen wunderschönen Ausflug in Andalusien erleben dürfen.

 

Buchtipp


Wanderführer AndalusienWanderführer Andalusien MM-Wandern, vom Michael Müller Verlag enthält auf 200 Seiten 36 gut beschriebene Touren, mit Karten und GPS Tracks. In Deutschland Versandkostenfrei. 14,90 EUR, 26,90 sFR Jetzt online bestellen!

Jürgen

Jürgen

Fotograf bei juhe59foto
Auf Entdeckungsreise in Andalusien - am liebsten mit meiner Kamera draussen in der Natur. Als Tour Guide organisiere ich private Ausflüge, Wanderungen und Fotoexkursíonen in vielen Regionen Andalusiens.
Jürgen

Letzte Artikel von Jürgen (Alle anzeigen)

6 Kommentare zu “Wandern im Hinterland von Marbella: Istán

    • Jürgen Author des Beitrags

      Hallo Veronika,

      wie ich schon in einem vorherigen Kommentar geschrieben habe, habe ich die GPS-Daten nicht mehr, tut mir leid.

      LG Jürgen

      Antwort
    • Jürgen Author des Beitrags

      Hallo Diethardt,

      leider kann ich mit dem GPS Track nicht mehr dienen. Nach meinem Computercrash letztes Jahr habe ich einiges verloren, u.a. auch meine gesamten Tracks 🙁

      LG Jürgen

      Antwort
    • Jürgen Author des Beitrags

      Hallo Regina, vielen Dank für Deine Nachricht. Ich bin noch unterwegs, auf Erkundung neuer Wanderwege. Morgen sende ich Dir den GPS Track zu. Ich wünsche Dir viel Spass in Istán und eine schöne Zeit in Andalusien.

      Liebe Grüße, Jürgen

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.