Zu Fuß von Nerja bis Manilva

La Senda Litoral

Als Blogger steht man immer etwas unter dem (selbstauferlegten) Druck, einen neuen Artikel zu verfassen. Nur, über was könnte ich an einem verregneten Sonntag wie heute berichten. Bei dem Regenwetter kommt eine Wanderung in den Bergen nicht in Frage. Aber eigentlich genau das richtige Wetter für mich, um am Strand spazieren zu gehen (ihr findet mich eher in den Wintermonaten als im Sommer am Strand). Und bei der Gelegenheit könnte ich schauen, wie weit der Bau des Küstenwanderweges voran geschritten ist. Also Kamera und Regenschirm eingepackt, ab ins Auto und runter zur Küste. Genauer gesagt, nach Cala de Mijas, denn ich habe gelesen, dass dort schon ein Teilstück des/der Senda Litoral fertig gestellt sein soll.

Senda Litoral La Cala de Mijas

La Senda Litoral (Küstenwanderweg) von Nerja bis Manilva

Der geplante Küstenwanderweg Senda Litoral soll die 184 Kilometer der Küste von Nerja bis Manilva vereinen. Eine 184 Kilometer lange Strandpromenade! In Zukunft könnt Ihr also zu Fuß oder mit dem Fahrrad die gesamte Costa del Sol direkt am Strand entlang laufen oder radeln. Einen kurzen Abschnitt davon habe ich heute absolviert.

Senda Litoral Nerja Manilva

Sinn und Unsinn solch eines Projektes

Als ich zum ersten Mal von dem Projekt gehört hatte, dachte ich: Super, so kann ich mal einen längeren Küstenabschnitt mit dem Fahrrad erkunden. Eine gute Möglichkeit, Küstenregionen und Strände zu entdecken, die einem bislang verborgen geblieben sind.

Küstenwanderung Nerja Manilva

Aber wie sieht es mit der Verträglichkeit für die Natur bei solchen Projekten aus? Kann man die Natur der Cost del Sol überhaupt noch mehr schädigen? Um mich mal selbst bei solchen Fragen zu zitieren: Schlimmer geht immer. Es gibt kaum noch unberührte Küstenabschnitte, aber es gibt sie noch, sehr vereinzelt. Naturschützer beklagen, dass es damit jetzt vorbei ist. Wenigstens bleibt das Mündungsgebiet des Guadalhorce bei Malaga verschont. Dort führt eine neue Fußgängerbrücke über das Naturschutzgebiet.

La Cala de Mijas

Fazit

Wie alles, hat auch dieses Projekt seine zwei Seiten. Einerseits macht dieser Wanderweg die Küstenregion touristisch noch interessanter, vor allem in der Nicht-Badezeit. Andererseits ist diese Baumaßnahme ein weiterer Eingriff in die schon genug geschädigte Natur. Aber darüber zu lamentieren, hat wenig Zweck. Ich jedenfalls habe den heutigen Spaziergang sehr genossen und weitere werden folgen. Und zu guter Letzt bin ich doch noch zu einem neuen Blogbeitrag gekommen. Jetzt muß ich nur noch die Fotos bearbeiten und ab damit ins Netz.


Was haltet Ihr von diesem Projekt?


—————-


Ich freue mich über Eure Kommentare, Fragen, Tipps und Anregungen!


Jürgen

Jürgen

Fotograf bei juhe59foto
Auf Entdeckungsreise in Andalusien - am liebsten mit meiner Kamera draussen in der Natur. Als Tour Guide organisiere ich private Ausflüge, Wanderungen und Fotoexkursíonen in vielen Regionen Andalusiens.
Jürgen

Letzte Artikel von Jürgen (Alle anzeigen)

2 Kommentare zu “Zu Fuß von Nerja bis Manilva

  1. Katja Boehm

    Ich lieber das Wandern in Spanien.
    In 2 x den Camino frances gegangen und letztes Jahr den Camino portugues.
    in diesem Jahr gehen ich ihn wieder.
    Leider sind diese Wege total überlaufen. Ganze Wandergruppen ziehen lauthals durch die Orte.
    Auch ich werde mich wieder einreihen müssen, da ich einen Anfang und Ziel haben muss.
    Deshalb würde ich den Andalusischen, den Aufbau des Senda Litorial, sehr begrüßen!
    Hilfreich wäre auch ein Wanderführer mit Hinweisen auf preiswerten Übernachtungen für längere Wanderungen.
    Für eine Antwort auf diese Anregung würde ich mich sehr freuen .
    Ich wohne mehrere Zeit in Torre del mar.

    Katja Boehm, 73 Jahre jung.

    Antwort
    • Jürgen Author des Beitrags

      Liebe Katja,

      leider haben die zuständigen Verwaltungen es noch nicht geschafft, ausführliche Wanderführer zu erstellen. So gibt es leider auch noch keinen für den Senda Litoral. Auch ist unklar, wann er fertig gestellt sein wird. Es gibt immer mehr Teilabschnitte, die so langsam zusammen wachsen.

      Ich habe vor, wenn er denn vollendet ist, ihn von Anfang bis Ende abzuradeln, dann werde ich darüber berichten.

      Liebe Grüße, Jürgen

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.